Jugendlandtag 2015

Der vierte Baden-Württembergische Jugendlandtag tagt vom 14.07 bis zum 15.07.2015 im Landtagsgebäude in Stuttgart.

Im Rahmen des Beteiligungsprogramms “Was uns bewegt – Jugendliche und Landespolitik im Gespräch” des Landtags findet auch der inzwischen vierte Jugendlandtag statt. Dieses Jahr wird es u.a. ein Minister*innenfrühstück geben, bei dem die Mitglieder der Landesregierung den Jugendlichen Rede und Antwort stehen werden.

Die jugendlichen Delegierten für den Jugendlandtag wurden bzw. werden bei den regionalen Jugendkonferenzen im Programm “Was uns bewegt” bestimmt, die bereits seit Herbst 2014 laufen. Das Programm hat zum Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Baden-Württemberg über ihre Anliegen, Themen und Perspektiven mit den Politikerinnen und Politikern auf Landesebene diskutieren zu lassen. Diese Diskussionsplattform zwischen Politik und Jugendlichen soll die zukünftige Entwicklung des Landes mit beeinflussen.

wasunsbewegt-bw.de/jugendlandtag-2015


Nach oben

Start Jugendlandtag 2015

 
Um 10:45 Uhr war es so weit: Landtagspräsident Wilfried Klenk hieß ca. 100 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg im Plenarsaal des Landtags zum Jugendlandtag 2015 willkommen.

Er hob die Bedeutung der Jugendbeteiligung hervor und würdigte in diesem Zusammenhang die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 bei Kommunalwahlen: "Demokratie lebt letztendlich vom Interesse und Engagement der Jugend". Auch die jugendpolitischen Sprecher der vier Landtagsfraktionen zeigten sich erfreut, dass so viele interessierte Jugendliche zusammengekommen sind, um ihnen „ihre Anliegen vorzutragen und auch mal eine Ansage zu machen“, wie es Moderatorin Juliane Henn ausdrückte.

Danach konnten sich die Jugendlichen beim „Gallery Walk“ einen Überblick über die Ergebnisse der vorausgegangenen Regionalkonferenzen verschaffen. In 10 Arbeitsgruppen konnten sie anschließend gemeinsam mit Expertinnen und Experten und dann mit Landtagsabgeordneten verschiedene Themen diskutieren. Die Ergebnisse werden morgen zu einem gemeinsamen Forderungspapier zusammengeführt, das die Abgeordneten des Landtags in der aktuellen Debatte diskutieren.

Die Landeszentrale für politische Bildung begleitete den Vormittag mit einem Infostand, an dem die Jugendlichen unter anderem am Glücksrad ihr landeskundliches Wissen unter Beweis stellen konnten.


Nach oben

Abschluss Jugendlandtag 2015

   
Der zweite Tag des Jugendlandtags begann mit einem Themenfrühstück mit den Mitgliedern der Landesregierung. Hier konnten die Jugendlichen in Kleingruppen ihre Anliegen vortragen und auf Augenhöhe mit den Regierungsmitgliedern diskutieren. Anschließend ging es zurück in die Arbeitsgruppen, wo die wichtigsten Ergebnisse des Vortages noch einmal zusammengefasst wurden, um sie dann vor dem gesamten Jugendlandtag zur Abstimmung zu stellen. Viele Anträge wurden mit überwältigender Mehrheit beschlossen, andere nur mit einer knappen Mehrheit von wenigen Stimmen und einige wurden auch abgelehnt. Am Ende stand ein gemeinsamer Forderungskatalog der 100 Jugendlichen an die Abgeordneten des Landtages von Baden-Württemberg.

In die aktuelle Landtagsdebatte zur Jugendpolitik konnte dieser aus zeitlichen Gründen nicht mehr einfließen, doch der Tenor der Debatte war eindeutig: Die Vorschläge hätten es verdient, dass darüber in einer aktuellen Debatte diskutiert würde und nach der Sommerpause fände sich sicherlich noch eine Gelegenheit dazu. Denn Jugendbeteiligung sei nun mal tägliche Herausforderung und Bereicherung für uns alle zugleich. Ein Teil der Jugendlichen verfolgte die Debatte live im Plenarsaal, der Rest von ihnen per Livestream aus den Fraktionsräumen im Haus der Abgeordneten.

Im Anschluss übergaben die Moderatoren des Jugendlandtags stellvertretend für alle Jugendlichen die Beschlussvorlage an den Landtagspräsidenten Wilfried Klenk, MdL und die jugendpolitischen Sprecher der Fraktionen. Diese zeigten sich begeistert vom Engagement und dem Ideenreichtum der Jugendlichen. Landtagspräsident Wilfried Klenk bedankte sich zudem bei der Landeszentrale für politische Bildung, dem Landesjugendring, dem Ring politischer Jugend und allen anderen an Organisation und Durchführung Beteiligten. „Es war sehr anstrengend, wir haben viel Energie reingesteckt. Aber wo man viel Energie reinsteckt, da kommt auch viel raus. Ich bin sicher, das war eine Bereicherung für Baden-Württemberg“, fasste Moderatorin Juliane Henn unter tosendem Beifall den Jugendlandtag 2015 zusammen.


Nach oben

Programm Jugendlandtag 2015

Dienstag 14.07.2015

bis 10:30 Uhr      

Ankommen der Jugendlichen,
Brezelfrühstück

Foyer Kuppelsaal
10:45 Uhr

Begrüßung durch den Landtagspräsidenten
und die jugendpolitischen Sprecher

Kuppelsaal
11:15 Uhr

Ausstellungsrundgang – Präsentation
der Ergebnisse aus den Regionalkonferenzen

Foyer Haus der Abgeordneten
12:30 UhrMittagessen

Foyer Kuppelsaal
14:00 Uhr

Arbeitsgruppen (Themen und Anliegen
aus den Konferenzen)

Königin-Olga-Bau
17:00 Uhr

Diskussion mit Abgeordneten
(Fachpolitikerinnen und Fachpolitiker
gehen in die Arbeitsgruppen)

Königin-Olga-Bau
18:00 Uhr

Theatersport/ Improtheater
„Wildwechsel“

Kuppelsaal
19:00 UhrAbendessen (nur für die Jugendlichen)Jugendherberge Stuttgart International
Mittwoch 15.07.2015
08:30 UhrThemenfrühstück mit Ministerinnen und MinisternJugendherberge Stuttgart
International
10:00 UhrAktuelle Debatte zu einem jugendpolitischen ThemaKuppelsaal
11:15 UhrAusarbeitung der Themen für die
Beschlussvorlage
Königin-Olga-Bau
ca. 12:30 Uhr(Mittagspause Plenum)
Gemeinsamer Abschluss mit dem Landtagspräsidenten, den Vizepräsidenten, den jugendpolitischen Sprechern und den Abgeordneten.
Anschließend gemeinsames
Mittagessen
Foyer Kuppelsaal

Download Programm

Nach oben

Sozial Media - Facebook und Co.

Jugendlandtag auf Facebook
Jugendlandtag FacebookTeilt den Jugendlandtag 2015 mit euren Freunden. Kommentare, Beiträge, Fotos, Austausch und Diskussionen rund um den Jugendlandtag 2015 findet ihr auf Facebook.

www.facebook.com/JugendlandtagBW


Twitter Jugendlandtag BaWü

Jugendlandtag Baden-Württemberg 2015 twittert
twitter.com/JugendlandtagBW


Nach oben


 

Junger Landtag BW

 

Internetseiten für Jugendliche des Landtags BW
www.jungerlandtag-bw.de

Veranstaltungsreihe des Landtags für Jugendliche
www.wasunsbewegt-bw.de

 
 
 
 
 

Landtag BW

 
 
 
 
 

© 2016 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de